Unsere Vision

EMPOWERMENT, EINIGKEIT UND ZUKUNFTSFÄHIGKEIT 

Wir von tubman.network e.V. sehen eine Welt vor uns, in der jeder Mensch, unabhängig von seiner Herkunft, ein gerechtes und würdiges Leben führen kann.

Unser gemeinsamer Weg begann im Februar 2022, angetrieben von der Dringlichkeit, Schwarzen, Indigenen und People of Colour bei der Flucht aus der Ukraine und anderen Kriegsgebieten zu unterstützen.

Geleitet von dem Grundsatz, ein gerechtes und würdiges Leben für alle zu schaffen, setzt sich tubman.network e.V. für eine nachhaltige Entwicklung ein. Unsere Bemühungen sind darauf ausgerichtet, ein Zugehörigkeitsgefühl zu fördern, Diskriminierung zu beseitigen und zur kollektiven Förderung von BIPoC-CommUnities beizutragen.

Im Einklang mit nationalen und internationalen Konventionen wie dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzt (AGG), den Sustainable Development Goals der Agenda 2030, der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen, der Genfer Flüchtlingskonvention, der EU-Grundrechtecharta, der Europäischen Menschenrechtskonvention, dem Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte ICCPR und der UN-Kinderrechtskonvention streben wir danach, Ungleichheit und Armut zu beenden und stattdessen den gleichberechtigten Zugang zu Gesundheit, Bildung, Chancen und Infrastruktur zu fördern.

Tubman.network e.V. ist in Zusammenarbeit mit Bantu e.V., Gaidi, Kindezi und vielen anderen Partnern ein Symbol der Stärke für Organisationen und Einzelpersonen afrikanischer und afro-diasporischer Abstammung.

Wir sind uns der systemischen Herausforderungen bewusst, mit denen unsere Gemeinschaft konfrontiert ist, und schließen uns zusammen, um die Lücken zu füllen, die herkömmliche Unterstützungsstrukturen offen lassen. Außerdem ist unser Ziel, Schwarze Freude (Black Joy) durch CommUnity Entwicklung, CommUnity Veranstaltungen und CommUnity Kunst zu fördern.

"Black Joy ist erholsam, regenerativ und großzügig. Sie bietet die Möglichkeit, über die seichten Gewässer des Glücks hinauszugehen - ein vorübergehendes Gefühl, das von Umständen außerhalb von uns selbst abhängt - in die Tiefe und Komplexität einer Emotion und Seinsweise, die von innen kommt und uns sowohl mit uns selbst als auch mit der Gemeinschaft, deren Teil wir sind, verbindet." Kleaver Cruz

"Im Gegensatz zum Glück ist Freude ein dauerhafter Zustand, der auch dann aufrechterhalten werden kann, wenn nicht alles so ist, wie wir es uns wünschen." bell hooks

 

Unser Engagement geht über die unmittelbare Hilfe hinaus. Wir sind Architekten eines umfassenden Wandels und setzen Initiativen wie CommunityBuilding, CommunityArt und Empowerment-Workshops ein. Wir bieten Lobbyarbeit, Berufs- und Rechtsberatung, Bildung, bezahlte Arbeitsmöglichkeiten, kultursensible psychosoziale Unterstützung und kreative Therapien wie Sandspiele und Kunsttherapie. Wir erkennen die tiefgreifenden Auswirkungen von Rassismus und kriegsbedingten Traumata an und setzen uns damit auseinander.

Unsere Reichweite reicht über die Grenzen hinaus. Tubman.network e.V. stärkt Menschen in Deutschland und auf dem afrikanischen Kontinent. Wir arbeiten mit einem Netzwerk von Partnerorganisationen und Schwarzen Unternehmen am Aufbau von Kapazitäten und bringen Menschen mit bezahlten Arbeitsmöglichkeiten, unterstützenden sozialen Kreisen und beruflichen Netzwerken zusammen.

Von Anfang an haben wir die Bedeutung der Digitalisierung für die Öffentlichkeitsarbeit und das Ehrenamt erkannt. Heute ist unsere Organisation ein Beweis für die Effizienz rationalisierter Prozesse und die Nutzung sozialer Medien und digitaler Plattformen. Was als schnelle Reaktion auf die Bedürfnisse von Tausenden von Flüchtlingen begann, hat sich zu einer professionell strukturierten Einrichtung entwickelt, die durch rechtliche Rahmenbedingungen unterstützt wird.

Tubman.network e.V. hat bereits das Leben von rund 5.000 Menschen beeinflusst. Über unsere digitale Open-Source-Plattform haben wir 24 Arbeitsgruppen organisiert, die unterschiedliche Talente und Leidenschaften zusammenbringen. Durch die Bereitstellung vorübergehender Unterkünfte durch großzügige Mitglieder unserer Gemeinschaft wurden 4.000 Menschen unterstützt. Unser Team, das monatlich rund 1.000 Anfragen bearbeitet, setzt sich weiterhin dafür ein, das Leben der Menschen, denen wir helfen, spürbar zu verbessern.

Wir feiern einen Meilenstein: Unsere mit viel Engagement erstellte Vereinssatzung wurde im Januar 2024 vom Berliner Amtsgericht genehmigt.

Tubman.network e.V. ist dankbar für die Unterstützung unseres Rechtsberaters Arinze Odenigbo, dessen weise Beratung uns den Weg für unser Weiterwirken geebnet hat.

Wir von tubman.network e.V. stehen zusammen, um zu stärken, zu vereinen und Zukunft mit zu gestalten - ein Individuum und eine Gemeinschaft nach der anderen.

Addresse

Öffnungszeiten

Skip to content